Über mich

Ich lebe mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Vorort von Kassel.

 

Beruflicher Werdegang:

1983 – 1989 Studium an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
1990 – 1991 Tätigkeit als Ärztin im Praktikum in der Kinderarztpraxis Dr. Kühle in Gießen und in der chirurgischen Abteilung am Klinikum Homberg/Efze.
1991 – 1996 Tätigkeit als gynäkologische Assistenzärztin in der Dr. Koch Klinik in Kassel und St. Johannes Hospital in Duisburg.
1997 Facharztprüfung für Frauenheilkunde und Geburtsthilfe in Düsseldorf.
1999 Doktorprüfung in der Universitäts-Klinik Frankfurt am Main.
1997 – 2005 Tätigkeit als Funktionsoberärztin im Diakonissen-Krankenhaus Kassel und Klinikum Homberg/Efze.
2005 – 2008 Tätigkeit als Oberärztin im Klinikum Homberg/Efze.
2008 – 2011 Niederlassung als Frauenärztin. Zugleich operative Tätigkeiten als Konsiliarärztin in Schwalm-Eder-Kliniken.
seit 2000 Spezialisierung in Uro-Gynäkologie (Behandlung von Senkungsbeschwerden und Blasenschwäche der Frau).
seit 2006 Mitarbeit im Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum am Klinikum Homberg.
seit 2007 Mitglied und zertifizierte Beratungsstelle der Deutschen-Kontinenz-Gesellschaft.
seit 2011 Mitglied in AGUB (Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und Beckenboden-Rekonstruktion) www.agub.de
Im August 2011: AGUB-I-Zertifizierung
seit 2012 Leitung des Beckenboden- und Kontinenz-Zentrums Bad Wildungen-Melsungen-Schwalmstadt.Tätigkeit sowohl im Klinikum Schwalmstadt als auch in der Asklepios-Praxis (AGZ).
2013 Im September 2013: AGUB-II-Zertifizierung
2017 Im Januar 2017 wurde die Qualität unseres Beckenboden- und Kontinenz-Zentrums offiziell durch die Deutsche Kontinenz-Gesellschaft für drei Jahre zertifiziert.
seit 2019 Seit Januar 2019 Mitglied der IUGA (International Urogynecological Association)
2019 Im Oktober 2019: AGUB-II-Re-Zertifizierung